Login
Angebotsliste
Warenkorb

Geeignet für Ihr Projekt? Marokkanische Ton-Fliese

Großer Showroom
in Berlin-Steglitz
Große Auswahl an zeitgenössischen
Wand- und Bodenfliesen
Trendsetter
seit 2012

Geeignet für Ihr Projekt? Marokkanische Ton-Fliese

Geschrieben am 13-10-2022 durch Fieke


Marokkanische Platta, Zellige und Bejmat werden seit Jahrhunderten nach demselben authentischen Prozess hergestellt. Sie werden aus Ton geformt, in der Sonne getrocknet und in einem Olivenkernofen gebrannt. Dieser Vorgang wird von Hand, Fliese für Fliese, durchgeführt.


Die Fliese, die wir "Naturel" nennen, ist eine Fliese, die nicht glasiert ist! Es handelt sich buchstäblich um eine in der Sonne getrocknetes Stück Ton, welches dann nur noch im Ofen gebrannt wird. In Marokko werden die Bejmat naturel und die Bejmat Vert Foncee sehr gerne miteinander kombiniert. So kommen die unterschiedlichen Verlegemuster wie Fischgrät,- Würfel,- Kassettenmuster usw. richtig gut zur Geltung. Und diese beiden Farben passen sehr gut zueinander.

Im Laufe der Jahre haben sich verschiedene Varianten und Formen weiterentwickelt. Die quadratische Zellige ist eher in Europa beliebt; in Marokko bevorzugt man die kleinen Formate, aus denen die berühmten bunten Mosaike gelegt werden. Ganze Straßenzüge, Brunnen, Wasserläufe und Hamams sind noch immer damit geschmückt.
Helle natürliche Farben liegen voll im Trend. Und so ist unsere Naturel-Serie nicht unbemerkt geblieben. Unsere puren Tonfliesen sind vor allem in Holland sehr gefragt. Da die Fliese jedoch weder glasiert noch gebrannt ist, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, bevor man sich für diese Fliese entscheidet:

1. Unbehandelt = anfällig für alle Flecken! Die Fliese ist nicht versiegelt, d.h. die Tonplatte saugt Feuchtigkeit und Verschmutzung aller Art in sich auf. Diese Flecken können nicht wieder entfernt werden. In Marokko ist das kein Problem, die sich entwickelnde Patina unterstreicht den natürlichen Charakter. Wenn Sie Bedenken haben, raten wir davon ab, die Naturel zu verwenden.
2. In welchem Raum möchten Sie die Fliese platzieren? Wie in Punkt 1 erwähnt, empfehlen wir nicht, die Naturel in einen Raum zu verlegen, der stark frequentiert wird oder in dem viel Feuchtigkeit entsteht. Da die Fliesen nicht gebrannt sind, sind sie auch nicht wasserdicht. Für die Verlegung im Nassbereich oder in der Dusche sind diese Fliesen nicht geeignet.
3. Möchten Sie die Naturel-Fliesen auf dem Boden verlegen? Bejmat und Platta sind dafür geeignet. Wir empfehlen, die Fliesen zu imprägnieren. Durch die Imprägnierung entsteht eine zusätzliche Schicht, damit Schmutz und Dreck nicht so leicht eindringen können. Sie können unseren Azule Fleckenstop und Fliesenöl anwenden. Achtung: Das Fliesenöl lässt die Fliese gelber aussehen, ähnlich der Farbe von Öl. In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie viel und welche Imprägnierung aufgetragen werden muss.
4. Möchten Sie die Zellige-, Bejmat- oder Platta-Fliesen an der Wand anbringen? Auf Flächen, an denen nicht viel Schmutz entstehen kann, z.B. an Wänden im Flur oder Schlafzimmern, hinter einem Kachelofen oder Kamin, reicht es aus, die Fliese mit Fleckenstopp zu behandeln. Als Fliesenspiegel in der Küche oder hinter dem Waschtisch im Bad empfehlen wir zusätzlich die Verwendung von Fliesenöl; aber das ist kein Muss.



Wie viel Imprägniermittel benötigt man, um die marokkanische Naturel zu imprägnieren?
Da die Fliese sehr offenporig ist, absorbiert sie entsprechend viel Imprägnierung. Die anzuwendende Menge hängt von der Dicke der Fliese sowie dem Imprägniermittel ab, welches Sie verwenden. Von unseren Azule-Imprägniermitteln empfehlen wir für die dicken (Boden-)Fliesen Bejmat und Platta folgendes: 1 Liter für 5 m2. Die Zellige sind dünn und nehmen daher weniger Imprägniermittel auf: 1 Liter für 7 m2. Reinigen Sie die Fliesen nach der Verlegung und vor der Imprägnierung sorgfältig mit Azule Zementschleierentferner, damit der weiße Kalkschleier des Klebers, des Fugenmörtels und des überschüssigen Kalkes vor der Imprägnierung von der Fliese entfernt wird. Tun Sie dies mit einem Scheuerschwamm, manchmal ist kräftiges Schrubben notwendig! Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Da jedes Projekt, jeder Raum und jede Fliese anders ist, versuchen wir immer, gemeinsam eine passende Lösung zu finden.



Eine Alternative zur marokkanischen Tonfliese sind neben den glasierten Bejmats und Plattas die keramischen Fliesen Piedra Biscuit oder Piedra Tan. Diese Fliesen haben das Aussehen der marokkanischen Bejmat Naturel, sind extrem robust und unempfindlich gegen Flecken und Schmutz.

Warenkorb

Angebotsliste

Filter löschen

Filter

Stornieren
Bestätigen