Login
Angebotsliste
Warenkorb
Großer Showroom
in Berlin-Steglitz
Große Auswahl an zeitgenössischen
Wand- und Bodenfliesen
Trendsetter
seit 2012

-

1. Der Ursprung der marokkanische Fliesen liegt in Fez, Marokko. Diese Stadt ist für den perfekten Ton bekannt! Der Ton wird in großen Brocken gesammelt, zerkleinert, mit Wasser vermischt und gut vermengt.
2. Die feuchte Tonmasse wird von Hand in Formen gefüllt und anschließend in der Sonne getrocknet. Je nach Jahreszeit kann dies bis zu 2 Wochen dauern.
3. Die Tonziegel werden dann auf die gewünschte Größe zugeschnitten und glatt geklopft.
DE - Productie Marokkaanse tegels
Marokkanischen Fliesen sind in aller Munde. Zellige, Bejmat und Platta - diese orientalischen Fliesen überzeugen auch durch ihre hygienischen und wärmespeichernde Eigenschaften! Diese Kacheln werden in Marokko noch immer von Hand hergestellt, der Herstellungsprozess ist Jahrhunderte alt. Die Marokkaner sind sehr stolz auf diese Handwerkskunst, in den Straßen und Gebäuden sind viele Wände und Böden mit wunderschönen geometrischen Mustern und Mosaiken verziert. Jede einzelne Fliese und Form wird von Hand aus einem größeren Format herausgearbeitet. Für den europäischen Markt ist die quadratische Zellige im Format 10x10 cm die beliebteste Wandfliese.
Die Bejmat-Fliese, unser kleiner "Ziegelstein", ist wie die Plattas, auch als Bodenfliese geeignet, da sie dicker und damit stabiler ist. Einer unserer Bestseller ist die schöne tiefgrüne Bejmat Vert Foncee. In Marokko sieht man diese Fliese häufig in den Innenhöfen. Die Platta-Fliesen mit ihren unterschiedlichen Formaten ist exklusiv bei Designfliesen erhältlich. Plattas, Bejmats und Zelliges sind in den verschiedensten Farben erhältlich, die breite Farbpalette bietet für jeden Geschmack das Richtige.

1. Der Ursprung der marokkanische Fliesen liegt in Fez, Marokko. Diese Stadt ist für den perfekten Ton bekannt! Der Ton wird in großen Brocken gesammelt, zerkleinert, mit Wasser vermischt und gut vermengt.
2. Die feuchte Tonmasse wird von Hand in Formen gefüllt und anschließend in der Sonne getrocknet. Je nach Jahreszeit kann dies bis zu 2 Wochen dauern.
3. Die Tonziegel werden dann auf die gewünschte Größe zugeschnitten und glatt geklopft.
4. Wenn die Fliesen trocken sind, werden sie mit einer Art Emaille glasiert. Jede Fliese wird von Hand in die Glasur getaucht. Die Glasur sieht erst einmal "schlammig" aus, die Farbe entwickelt sich durch die hohen Temperaturen im Ofen.
5. Dann werden die Kacheln in einem Rundofen wie ein Kartenhaus aufgestapelt und gebrannt. Durch die hohen Temperaturschwankungen entstehen die unterschiedlichsten Farbnuancen, je näher das Feuer, desto dunkler wird die Glasur.
6. Anschließend werden die Kacheln auf die gewünschte Form zugeschnitten, zum Beispiel zu einer Fischschuppe. Dies geschieht von Hand, Fliese für Fliese.

Warenkorb

Angebotsliste

Filter löschen

Filter

Stornieren
Bestätigen
20220929 07:45:23 PC23False0FalseTrue220102