Zementfliesen

 

Downloaden Sie das Dokument hier: Vlag NL Vlag NL Vlag DE

Azule Zementfliesen werden auf handwerkliche Weise gänzlich manuell gefertigt. Es handelt sich um ein einzigartiges und authentisches Produkt. Für die Produktion werden ausschließlich Naturprodukte verwendet. Eine Zementfliese wird hydraulisch gepresst und nicht gebrannt, dadurch ist die Fliese offenporig. Die Poren müssen mit einer Imprägnierung gesättigt werden, damit Sie eine Zementfliese erhalten, wie sie sein muss: kompakt, wasserbeständig und sehr langlebig.

Wir empfehlen, Azule Zementfliesen von einem anerkannten Fliesenlegerbetrieb verlegen zu lassen. Je nach Material und Produktionsart kann es zu kleinen Abweichungen in Farbe, Form oder Muster kommen, was wir jedoch als normal bezeichnen. Mehr noch, eigentlich sind es genau diese Eigenschaften, die unseren Naturfliesen ihren besonderen Charakter verleihen.
 

BENÖTIGTE MITTEL

Für die Verlegung von Zementfliesen:

  • Vorstreichmittel
  • Flexiblen Fliesenkleber, geeignet für Naturstein
  • Flexiblen Fugenmörtel, geeignet für Naturstein
  • Fliesenkreuze 2 mm
  • Permaflex luftdurchlässige Abdeckfolie
  • Lackroller, Schale, Schwamm und Eimer
  • Wassergekühlter Fliesenschneider (Nass- oder Diamantschneider)

Für die Reinigung, Imprägnierung und Pflege von Zementfliesen:

  • Azule-Zementschleierentferner
  • Azule-Fleckenstopp
  • Azule-Flüssigseife
  • Fugenkelle, Leimbehälter, Leimkamm 8 mm
  • Fusselfreies Baumwolltuch
  • Abhängig vom Bereich Azule-Fliesenöl, Azule-Farbverstärker, Nanospray
krul

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR IMPRÄGNIERUNG:

  • Zementfliesen werden 2 x vor dem Verfugen und 2 x nach dem Verfugen imprägniert. 

  • Stellen Sie sicher, dass die Fliesen vor jeder Imprägnierung sauber und trocken sind.

  • Vor dem Verfugen wird 2 x Azule-Fleckenstopp, die Basisimprägnierung, aufgetragen. Nach dem Verfugen tragen Sie Azule-Fliesenöl ODER Azule-Farbverstärker auf.

  • Um die Zementfliesen nach der Verlegung und der Verfugung zu reinigen, benutzen Sie unseren säurefreien Azule-Zementschleierreiniger.

  • Für die regelmäßige Pflege und Wartung der Fliesen verwenden Sie die Azule-Flüssigseife oder einen neutralen Reiniger.

 

VERLEGEN SCHRITT FÜR SCHRITT

SCHRITT 1
Zementfliesen werden im Buttering-Floating-Verfahren verlegt, der Untergrund muss eben und stabil sein. Verwenden Sie ein Vorstreichmittel, um die Haftung zu verstärken. Verwenden Sie einen Leimkamm 6-8 oder 8-10 mm und 2 mm Fliesenkreuze. 
Überschüssigen Leim und Schmutz auf den Fliesen sofort entfernen. Lassen Sie den Leim mindestens 24 Stunden trocknen.

SCHRITT 2
Der Boden wird nun mit Wasser und etwas Azule Zementschleierreiniger und einem Schwamm oder Tuch gesäubert. Wringen Sie das Tuch bitte immer gut aus, damit der Boden nicht zu nass wird! Lassen Sie den Boden gründlich trocknen.

SCHRITT 3
Vor dem Verfugen müssen die Zementfliesen 2 x mit Azule-Fleckenstopp imprägniert werden. Benutzen Sie dafür unser Azule-Imprägnierwerkzeug (alternativ Lackrolle,  Farbwanne, Schwamm). Der Boden muss sauber und trocken sein! Eventuelle Luftblasen können mit einem sauberen Schwamm (ohne Druck) entfernt werden! Nach einer Wartezeit von mindestens 12 Stunden können Sie den Fleckenstopp ein 2. Mal auftragen.

SCHRITT 4
Verwenden Sie wasserdichte, säurefreie und flexible Fugenmasse geeignet für Natursteine in den Farben silbergrau oder grau. Stark pigmentierte Fugenmasse wie anthrazit oder schwarz könnte zu Flecken auf der Oberfläche führen.  Die Fugenmasse sollte nicht zu dünn sein! Nach etwa 1 Stunde können Sie schon vorsichtig mit der Reinigung der Fliesen beginnen, ohne die Fugen zu berühren. Benutzen Sie wieder AZULE- Zementschleierreiniger mit Wasser verdünnt sowie Tuch oder Schwamm. Wechseln Sie das Wasser regelmäßig und wringen Sie gut aus! Mörtel und Boden mindestens 12 Stunden trocknen lassen.

SCHRITT 5
Nach dem Imprägnieren mit Fleckstopp und dem Verfugen tragen Sie in 2 Arbeitsschritten entweder Azule-Fliesenöl oder Azule-Farbvertärker auf: Fliesenöl: für Flur, Diele, Küche, Wohn- und Schlafzimmer. Hinweis: Öl innerhalb von höchstens 10 Minuten mit einem fussel-freien Baumwolltuch einpolieren, damit kein klebriger Film auf der Oberfläche verbleibt, denn irgendwann ist die Fliese satt! Farbverstärker: für Dusche, Toilette und alle Außenbereiche wie Terrassen und Balkone. 
Hinweis: für eine matte Oberfläche sofort mit einem fusselfreien Baumwolltuch einpolieren Nanospray: für alle vertikalen Flächen.

SCHRITT 6
Benutzen Sie Azule-Flüssigseife für die regelmäßige Pflege (mindestens 1 Mal pro Woche). Es handelt sich hierbei um einen Reiniger, der speziell von uns für die Reinigung der Zementfliesen entwickelt wurde. Die Flüssigseife enthält etwas Imprägniermittel, so dass die Fliesen bei jedem Putzen gleichzeitig eine dünne Schutzschicht erhalten und somit eine lange Lebensdauer garantiert ist

Glückwunsch! Ihr Boden strahlt!

krul

TIPPS:

  • Die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung sorgfältig lesen.

  • Arbeiten Sie in einem sauberen und gut belüfteten Bereich

  • Verwenden Sie niemals Fußbodenheizung während der Behandlung

  • Schwämme, Tücher und Lackrollen sollten immer sauber sein

  • Arbeiten Sie immer in kleinen Schritten (Armlänge)

  • Säubern Sie den Boden nicht zu nass, damit er um so schneller trocknen kann

  • Entnehmen Sie die Fliesen aus unterschiedlichen Kartons 

  • Zum Schutz des Fliesenbodens während der Renovierung bitte unbedingt atmungsaktive Abdeckung verwenden (z.B. Permafix oder farbloses Papier). Decken Sie niemals mit Styropor, Kunststoff oder Pappe ab!

  • Verwenden Sie niemals säurehaltige Reinigungs- und Sanitärmittel. Bleichmittel und Chlor schädigen Zementfliesen irreparabel!

  • Verwenden Sie immer säurefreie Silikone für das Abdichten in Bädern!

  • Azule Fliesenöl und Farbverstärker nicht auf der Oberfläche trocknen lassen! Überschuss muss immer abgetragen werden! 

  • Die mit den Behandlungsmitteln getränkten Tücher können sich spontan selbst entzünden: gebrauchte Tücher ordentlich wässern und in einer Plastiktüte luftdicht im Hausmüll entsorgen. Falls Sie diese weiterverwenden möchten, bitte in einem verschlossenen Behälter, z.B. in einem verschraubbaren Glas, aufbewahren.

  • Wenn Sie unsicher sind oder Fragen zu der Behandlung haben, wir beraten wir Sie gern.